Integrationsbeauftragte

CIVIS Medienpreis 2018

Staatsministerin Widmann-Mauz verleiht CIVIS Kinopreis

Die Integrationsbeauftragte hat den CIVIS Kinopreis bei einer festlichen Preisverleihung im Auswärtigen Amt überreicht.

Der „Publikumspreis für europäische Spielfilme im deutschen Kino“ ging an den Film „Jugend ohne Gott“.

In ihrem Grußwort betonte Widmann-Mauz: „Unser Land ist seit Jahrzehnten durch Zuwanderung geprägt. Das hat unser Staatswesen niemals erschüttert. Im Gegenteil: Unser Land ist heute gerade auch deshalb so erfolgreich. Das müssen wir den Populisten und Hetzern immer wieder entgegenhalten. Der Medienpreis ruft zu Differenzierung und Verständigung auf. Es ist gut, CIVIS hier an meiner Seite zu wissen.“

CIVIS ist der bedeutendste Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa. In diesem Jahr gab es fast 850 Einreichungen aus der Europäischen Union und der Schweiz. Der CIVIS Medienpreis für Migration, Integration und kulturelle Vielfalt zeichnet Programmleistungen im Radio, Film, Fernsehen und Internet aus, die das friedliche Zusammenleben in der europäischen Einwanderungsgesellschaft fördern.