Integrationsbeauftragte

Einreise und Aufenthalt

Rechtliche Regelungen

Für Ausländer, die einreisen und in Deutschland leben wollen, gelten je nach Herkunft und Aufenthaltsberechtigung unterschiedliche rechtliche Regelungen:

Leben und Arbeiten in der Europäischen Union
Unionsbürgerinnen und -bürger haben das Recht, in das Hoheitsgebiet anderer Mitgliedstaaten einzureisen, sich dort frei zu bewegen und aufzuhalten und sich in jedem anderen Mitgliedstaat unter den gleichen Voraussetzungen wie Inländer wirtschaftlich zu betätigen.

Einreise nach Deutschland/ Visumsbestimmungen
Für die Einreise von Ausländerinnen und Ausländern nach Deutschland gelten je nach Personengruppe und Aufenthaltszweck unterschiedliche Regelungen.

Daueraufenthalt
Der Rechtsstatus hat für Ausländerinnen und Ausländer entscheidende Auswirkungen auf ihre Integrations- und Teilhabechancen. Ein unbefristeter Aufenthaltstitel ermöglicht mehr Sicherheit und Flexibilität. Das betrifft auch die Mobilität innerhalb der Europäischen Union bei einigen unbefristeten Aufenthaltstiteln.

Aufenthaltsbeendigung
Ausländerinnen und Ausländer, die nicht (mehr) im Besitz eines erforderlichen Aufenthaltstitels sind, sind zur Ausreise verpflichtet.

Zugang zu Sozialleistungen
Soziale Rechte dienen der Verwirklichung der sozialen Sicherheit und sozialer Gerechtigkeit.

Familienzusammenführung
Ehe und Familie haben in unserer Gesellschaft einen besonderen Stellenwert, der verfassungsrechtlich geschützt ist. Dieser Schutz gilt auch für Einwanderinnen und Einwanderer. Wer keine EU-Staatsangehörigkeit besitzt, hat allerdings grundsätzlich nur unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit eines Familiennachzugs.

Schutz vor Diskriminierung
Diskriminierung hat viele Gesichter und ist nicht immer auf den ersten Blick erkennbar. Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz schützt Betroffene vor den verschiedenen Formen von Diskriminierung.

Assoziationsrecht EWG - Türkei
Assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige haben das Recht, in den Mitgliedstaaten der EU eine Beschäftigung aufzunehmen. Daraus ergeben sich aufenthaltsrechtliche Sonderbestimmungen für türkische Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und deren Familienangehörige.

Zusatzinformationen